Rezension: Driven Verführt von K. Bromberg

gelesen und rezensiert von Tii


Taschenbuch: 480 Seiten

Verlag: Heyne Verlag (12. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 345343806X
ISBN-13: 978-3453438064
Originaltitel: Driven


Klappentext:

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.

Bewertung:

Ich gestehe ich dachte erst als ich das Buch in Händen hielt "Tja, wird ja der gleiche Quark wie immer sein, ohne Tiefe, jede Menge Erotik und bösen Cliffhangern".

Doch ich habe ich selten so getäuscht.

Klar. Das Buch enthält natürlich Erotik. Ich bitte Euch, ohne wäre es ja fast langweilig. Aber diese Stellen sind nicht übertrieben oder obzön. Sie passen irgendwie einfach. Ferner sind die Dialoge und auch die Gedanken von Rylee spritzig und humorvoll, die der ganzen Geschichte eine Leichtigkeit verleihen.

Aber Obacht! Wer nun denkt, dass das alles war, was dieses Buch zu bieten hat der irrt. Denn wider Erwarten und im Gegensatz zu anderen Büchern dieser Art verfügen die Charaktere über ungeahnte Tiefen. Das Wesen jedes Einzelnen wurde von harten Schicksälen geformt, auf deren Geschichten ich sehr gespannt bin. Auch die Verflechtung der Romanze von Rylee und Colten mit denen von Waisen und Pflegekindern und die ganze Organisation sind neu und geben der Geschichte neue Dimensionen. Endlich dreht sich nicht nur alles um IHN und SIE und IHRE BEZIEHUNG - nein, alles ist miteinander verflochten und eine homogene Gesamtheit.

Klar, das Buch endet mit einem Cliffhanger, wo man sagen könnte "kennen wir schon". Aber irgendwie wirkt dieser einfach durch die Gesamtheit einfach anders. Doch macht Euch selbst ein Bild :)

Kurzum ich war sehr fasziniert und habe das Buch verschlungen.

Ich gebe 5 von 5  Sternen und freue mich auf die nächsten Teile und hoffe, dass dort meine Fragen beantwortet werden.



An dieser Stelle möchten wir uns vielmals beim HEYNE VERLAG bedanken, die so freundlich waren und uns dieses Buch zur Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt haben. Danke :)


Kommentare