Sonntag, 29. März 2015

Rezension: "First Night - Der Vertrag" von Clannon Miller




Taschenbuch: 582 Seiten

Verlag: BookRix GmbH & Co. KG

ISBN-10: 3730991043
ISBN-13: 978-3730991046


Klappentext:

Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders als Julia es geplant hat… Das ist ein erotischer Liebesroman – dampfend heiß, süß, witzig und spannend. Für Prüderie ist hier ebenso wenig Platz wie für eine sinnlose Aneinanderreihung von Sexszenen.


Samstag, 28. März 2015

Rezension: "Mister Perfect" von Linda Howard



Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
ISBN-10: 3442357004
ISBN-13: 978-3442357000
Originaltitel: Mr. Perfect



Klappentext:

Prustend vor Vergnügen stellen die Freundinnen Jaine, Marci, Luna und T.J. bei ihrem allwöchentlichen Freitagabend-Treffen in einer Bar eine Liste der Eigenschaften zusammen, die einen perfekten Mann auszeichnen. Die Kolleginnen in der Firma finden diesen Gag so gut, dass die Liste in Windeseile über E-Mail verbreitet wird, wie eine Lawine die Öffentlichkeit erreicht, sogar Presse und Fernsehen elektrisiert – und aus dem anfänglichen Spaß bitterster Ernst wird. Irgendjemand scheint sich nämlich von dieser Liste persönlich angegriffen zu fühlen. Da wird Luna ermordet aufgefunden. Als Hauptverdächtiger gilt ihr Freund, der diese Liste lautstark als sexistisch und unverschämt schmähte. Doch er hat ein bombensicheres Alibi. Schließlich gelingt es Jaine, ihren anfangs widerwilligen Nachbarn Sam, einen zwielichtigen Polizeibeamten, zu mobilisieren. Keine Sekunde zu früh, denn der Täter verfolgt bereits die übrigen drei Frauen – und der Traum von Mr. Perfekt wird zum nervenzerreißenden Alptraum...


Donnerstag, 26. März 2015

Rezension: "Danger - Gefahr" von Linda Howard




Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
ISBN-10: 3442371201
ISBN-13: 978-3442371204
Originaltitel: Up, Close and Dangerous


Klappentext:

Dass ihr Vater das Unternehmen an seine junge Frau vererbt hat, ist für Bailey Wingates Stiefkinder völlig inakzeptabel. Als Bailey ein Jahr später mit einer kleinen Privatmaschine nach Denver fliegt, setzen plötzlich über den Rocky Mountains die Motoren aus. Cam Justice, dem äußerst attraktiven aber schroffen Piloten, gelingt eine Bruchlandung. Auf ihre gegenseitige Wärme angewiesen, überstehen Bailey und Cam aneinander geschmiegt die erste Nacht. Dann entschließen sie sich, auf der Suche nach Rettung den Weg durch die Berge zu wagen. Nicht ahnend, dass ein Killer darauf wartet, sein Werk zu Ende bringen zu können ...


Mittwoch, 25. März 2015

Rezension: "Mondscheinmorde" von Linda Howard




Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag 
ISBN-10: 3442371147
ISBN-13: 978-3442371143


Klappentext:

Mondscheinmorde - 3 Kurzgeschichten in einem Band von Linda Howard

See der Träume (Strangers in the Night: Lake of Dreams)
In Thea Marlows erotischen Träumen nimmt Richard immer die Hauptrolle ein – obwohl sie ihn noch gar nicht kennt. Umso erschütterter ist sie, als sie ihn im realen Leben kennen lernt. Auch Richard träumt schon lange von ihr. Und er weiß mehr: In einem früheren Leben waren sie ein Paar – und er hat sie ermordet! Wird sich die Vergangenheit wiederholen?

Vollmond (Blue Moon)
Lilah vermag es, Auren zu sehen, und nutzt ihre Gabe, um sich ein bescheidenes Einkommen als Wunderheilerin zu sichern. Die Leute kommen auf ihr Boot und bitten sie um Hilfe. Doch ein Mann fürchtet sie wegen ihrer übernatürlichen Fähigkeiten und will sie tot sehen. Sheriff Jackson Brody will genau das verhindern. Doch als er Lilah deswegen aufsucht, bricht draußen ein Sturm los, und er sitzt bei ihr fest …

Schneeblind (White Out)
Hope Bradshaw betreibt ein kleines Gasthaus in Idaho. Da bittet ein halb erfrorener Fremder inmitten eines Blizzards um Unterschlupf. Er behauptet, er sei ein Arm des Gesetzes – doch Hope kommen Zweifel, als im Radio vor einem gefährlichen Ausbrecher gewarnt wird …

Beurteilung:

Da es sich um insgesamt 3 je für sich eigenständige Kurzgeschichten handelt, werde ich diese auch entsprechend einzeln behandeln. Aber möchte ich anmerken, dass ich bei dieser Lektüre sehr viel Spaß hatte und alle 3 Geschichten eine gemeinsame Botschaft haben (vielleicht klinge ich damit sehr abgehoben, aber so ist nun einmal mein Empfinden) und zwar, dass Liebe und Vertrauen unabdingbar miteinander verbunden sind.
Allerdings muss man bedenken, dass der Unterhaltungswert eher kurzweilig ist, da die Geschichten jeweils nur 100 und ein paar Seiten umfassen und somit (besonders für mich) eher zur leichten Kost gehören.

Nun aber back to topic :)

See der Träume
Eine Geschichte, die in auf ihre Art die Unsterblichkeit der Liebe und das Thema Wiedergeburt behandelt und klar wird, dass zur Liebe mehr gehört und Vertrauen ein wichtiger Grundstein für eben diese Liebe ist. Ich habe die Geschichte nahezu verschlungen.

4 von 5 Sternen

Vollmond
Ich persönlich finde dieses Thema mit der "Hexerei" und den "Auren" sehr interessant und fände es schön, wenn dieses Thema nochmal aufgegriffen würde. Hier wäre sehr viel Potenzial. Für die Geschichte selbst muss ich sagen, dass sie sehr überschaubar und berechenbar ist. Klar ist sie interessant und unterhaltsam, allerdings hat sie mich nun nicht in Atem gehalten oder übermäßig überrascht.

2,3 / 3 von 5 Sternen

Schneeblind
Das war mein Liebling dieser drei. Sie war romantisch, leidenschaftlich, spannend und überraschend. Sie hatte alles was eine gute Geschichte so braucht. Nur kam auch hier das Ende sehr plötzlich und überraschend, was bei Kurzgeschichten oft sehr schade ist. Aber eindeutig lesenswert!

5 von 5 Sternen


Besten Gruß
Tii


Rezension: "Eragon - Das Vermächnis der Drachreiter" von Christopher Paolini




Gebundene Ausgabe: 608 Seiten
Verlag: cbj
ISBN-10: 3570128032
ISBN-13: 978-3570128039


Klappentext:

Der Wind heulte durch die Nacht und trug einen Duft heran, der die Welt verändern sollte ...

Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich rührt sich der Stein. Feine Risse zeichnen sich auf seiner Oberfläche ab - ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt ...

Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache.
Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand ...


Rezension: "Inferno" von Dan Brown



Gebundene Ausgabe: 688 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785724802
ISBN-13: 978-3785724804


Klapptentext:

Mein Geschenk ist die Zukunft. Mein Geschenk ist die Erlösung. Mein Geschenk ist - Inferno.

Robert Langdon ist zurück - und der Held aus Dan Browns Weltbestsellern ILLUMINATI, SAKRILEG und DAS VERLORENE SYMBOL hat sein wohl größtes Abenteuer zu bestehen.

Dante Alighieris »Inferno«, Teil seiner »Göttlichen Komödie«, gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle »Inferno« zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.

Dienstag, 24. März 2015

Rezension: "P. S. ich liebe Dich" von Cecelia Ahern





Gebundene Ausgabe: 416 Seiten

Verlag: Krüger Verlag; Auflage: 13

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3810501409
ISBN-13: 978-3810501400
Originaltitel: PS, I Love You


Klappentext:

Hollys Mann Gerry ist tot. Und Holly weiß nicht, wie sie alleine weiterleben soll. Doch dann entdeckt sie, dass Gerry ihr während seiner letzten Tage Briefe geschrieben hat. Mit Aufgaben für Holly. Sich endlich eine Nachttischlampe zu kaufen, beispielsweise. Oder öffentlich Karaoke zu singen. Aufgaben, die Holly ins Leben zurückführen. Holly trauert – und Holly feiert. Holly weint – und Holly lacht. Holly erlebt das schwerste Jahr ihres Lebens – und mit Gerrys Hilfe eines voller Erlebnisse, Überraschungen, ungeahnter Freundschaft und Liebe.


Freitag, 20. März 2015

Rezension: "Silberlicht" - von Laura Whitcomb




Gebundene Ausgabe: 320 Seiten

Verlag: PAN 
ISBN-10: 342628328X
ISBN-13: 978-3426283288


Klappentext:

Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer »Bewahrer«, allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen Worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und … er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die beiden, dass sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles daransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt …

Helen und James – das neue Traumpaar der übersinnlichen Welt!


Rezension: "Der Venuspakt" von Jeanine Krock




Taschenbuch: 336 Seiten

Verlag: LYX

ISBN-10: 3802582292
ISBN-13: 978-3802582295


Klappentext:

Eine Tochter des Lichts verliebt sich in einen Krieger der Dunkelheit – hinreißend romantisch! Nuriya ist ein Feenkind, eine Tochter des Lichts, doch sie will mit der Magie ihrer Vorfahren nichts zu tun haben. Als sie den Blick eines Fremden spürt, ahnt sie sofort, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Kieran raubt ihr mit seiner sinnlichen Ausstrahlung den Atem, doch er ist ein Vampir und gehört der Welt der Dunkelheit an. Seit Jahrhunderten arbeitet der Krieger als Auftragskiller und tötet jeden, der es wagt, die magische Ordnung zu stören. Aber dann verstößt er selbst gegen die Regeln, denn die widerspenstige Feentochter hat längst sein Herz geraubt ...

Rezension: "Das Knochenband" von Stuart MacBride






Taschenbuch: 608 Seiten

Verlag: Goldmann Verlag
ISBN-10: 3442481945
ISBN-13: 978-3442481941


Klappentext:

Ein abgründiger neuer Fall für Detective Logan McRae.

Der erste Tote wird mit einem brennenden Reifen um den Hals gefunden, es gibt außerdem Anzeichen einer Strangulierung sowie diverse Stichwunden. Zur gleichen Zeit hinterlässt jemand kleine Knochenbündel vor Detective Inspector Logan McRaes Tür, die dieser jedoch ignoriert. Als eine weitere Leiche gefunden wird, zeigt sich eine Verbindung zwischen den Morden und der Handlung eines Bestsellers um Hexen und Hexenjäger, der gerade in Aberdeen verfilmt wird. Und plötzlich erweisen sich auch die Knochenbündel als weit weniger harmlos, als McRae dachte ...


Rezension: "Fountain Bridge - Verbotene Küsse" von Samantha Young





Seitenzahl der Print-Ausgabe: 125 Seiten
Verlag: Ullstein eBooks
ASIN: B00CY9PCMG


Klappentext:

Seit sie denken kann, ist Ellie Carmichael in Adam Sutherland verliebt, den besten Freund ihres großen Bruders. Aber Adam scheint in ihr nur eine gute Freundin zu sehen. Bis es eines Nachts zu einem leidenschaftlichen Kuss kommt, der alles verändert. Adam geht auf Abstand. Doch dann gerät Ellie ernsthaft in Gefahr, und Adam muss sich entscheiden, wie viel sie ihm bedeutet ...


Donnerstag, 19. März 2015

Rezension: "Morgenrot" von Tanja Heitmann



Gebundene Ausgabe: 480 Seiten

Verlag: Heyne Verlag

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3453266056
ISBN-13: 978-3453266056




Klappentext:

Kann man einen Vampir lieben?

Als die junge Studentin Lea in der Villa ihres Professors auf Adam trifft, ist sie vom ersten Augenblick an gebannt. Adam ist unwirklich schön, schweigsam - und er hat ein tödliches Geheimnis: Er ist von einem Dämon besessen, der ihn dazu zwingt, Lea auf die dunkle Seite zu ziehen. Doch mit aller Macht kämpft er dagegen an. Denn er liebt Lea. Eine Liebe, in der ein einziger Kuss alles verändern kann ...

Für die Studentin Lea beginnt das Auslandssemester alles andere als angenehm. Bei Schneefall und eisigem Ostwind verbringt die junge Frau einsame Tage. Das ändert sich schlagartig, als sie in der Villa ihres Professors auf einen rätselhaften und unwirklich schönen Mann trifft: Adam. Vom ersten Augenblick an ist Lea wie gebannt. Ohne sich dagegen wehren zu können, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch Adam verhält sich seltsam. Mal weist er Lea schroff zurück, mal sucht er wie getrieben ihre Nähe. Welches Geheimnis sich jedoch wirklich hinter Adams mysteriösem Verhalten verbirgt, erfährt Lea eines Nachts: Schwer blutend findet sie ihn neben ihrem Bett vor. Wie ist er in ihr Zimmer gekommen und wieso schließen sich seine Wunden wie von Geisterhand? Lea erfährt, dass Adam von einem Dämon besessen ist. Dieser Dämon verleiht ihm Unsterblichkeit, dafür fordert er einen hohen Preis: das Blut anderer Menschen. In diesem Fall das Blut Leas. Noch kämpft Adam dagegen an, denn er hat sich in Lea verliebt. Aber der Dämon ist stark - womöglich zu stark ...


Rezension: "Beautiful Bastard" von Christina Lauren








Seitenzahl der Print-Ausgabe: 305 Seiten
ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3956490541
Verlag: MIRA Taschenbuch



Klappentext:

Eine ehrgeizige Praktikantin. Ein anspruchsvoller Boss. Eine knisternde Atmosphäre …

Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant – und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl!

Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro.

Gemeinsam verfangen sie sich in einem Netz aus Lust, Gier und Obsession …


Mittwoch, 18. März 2015

Rezension: "Die Doppelgängerin" von Linda Howard






Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (13. Juni 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442362695
ISBN-13: 978-3442362691
Originaltitel: To Die For


Klappentext:

Die attraktive Blair Mallory wird vor ihrem Fitness-Studio Zeugin eines Mordes. Das Opfer ist Nicole Goodwin, die Blair in Erscheinungsbild und Kleidung penetrant kopiert hat. Galt der Anschlag am Ende Blair? Und wer waren ihre Feinde? Zusammen mit Lieutenant Jefferson Wyat Bloodsworth, einem unverschämt gut aussehenden Ex-Footballprofi, macht sich Blair auf die Suche nach dem Täter. Denn schnell wird klar: Sie ist in tödlicher Gefahr-…


"Mitternachtsmorde" von Linda Howard

"Mitternachtsmorde" von Linda Howard




Taschenbuch: 414 Seiten

Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442359694
ISBN-13: 978-3442359691


Klappentext:


1985 wird in der amerikanischen Kleinstadt Pekesville eine Zeitkapsel vergraben - mit der klaren Anweisung: Nicht öffnen vor dem Jahr 2085! Doch bereits zwanzig Jahre später gräbt ein geheimnisvoller Unbekannter die Kapsel heimlich wieder aus - und begeht bald darauf einen brutalen Mord, der ganz Pekesville erschüttert ...Für den zuständigen Ermittler Knox Davis ist dieser Fall ein schier unlösbares Rätsel. Bis plötzlich und buchstäblich aus dem Nichts die schöne Nikita Stover erscheint, um Knox zu helfen. Denn Nikita weiß nur zu gut: Der Killer hat sein grausames Werk gerade erst begonnen ...