Sonntag, 28. Mai 2017

Romancewoche - Autoreninterview Violet Truelove / Ava Innings



Hallo zusammen,

heute macht die #romancewoche bei uns Station. Zusammen mit den Ladies

Melanie von Nessis Bücherregal
und
Bianca von BUCHimPULSe

durfte ich eine Autorin interviewen. Naja eigentlich sind es ja zwei, wenn man Erbsenzähler sein will.

Aus ihrer Feder stammen Werke wie

❤ L. A. Millonaires Club


❤ Ein Cop zum verlieben


❤ Ein Rocker zum verlieben


❤ und viele andere hochkarätige Liebesromane


Die Rede ist von Violet Truelove / Ava Innings

Also klickt Euch rein und erfahrt ein bisschen mehr über sie. Aber Achtung. Wir haben auch noch mehr zu bieten als nur dieses kleine Interview, also besucht doch auch die anderen beiden Damen und seht was sie so zu bieten haben :)

Liebe Grüße und viel Spaß

Tii


SuB-Sunday #22



Hallo zusammen,

ja, es ist schwer zu glauben, aber wir haben wieder Sonntag und sonntags ist SuB/RuB Zeit!

Also möchten wir Euch auch heute wieder zwei Bücher von unserem SuB zeigen und  kurz vorstellen.
Wer weiß, vielleicht kennt Ihr ja das eine oder andere.

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen und wünschen Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Eure

Tii & Ana


Samstag, 27. Mai 2017

Rezension: 1001 zauberhafter Wunsch von Ewa A.


(c) feelings











Taschenbuch: 504 Seiten
Verlag: Feelings (4. April 2017)
ISBN-10: 3426216159
ISBN-13: 978-3426216156



Klappentext:

Eine humorvolle Romantasy mit Orientflair voller Abenteuer, Grusel, Spannung und Gefühl!
Was würdest du alles tun, um die Liebe zu erringen, nach der du dich schon immer gesehnt hast? Wärst du dazu bereit, ein anderer Mensch zu werden? Würdest du dein Leben riskieren? Shanli ist eine junge Bäckerstochter, die ein Problem hat. Nein, eigentlich hat sie einen ganzen Stall voll Probleme. Nach dem Tod ihres Vaters will sie dessen Bäckerei weiterführen, was ihr jedoch nicht leicht gemacht wird. Auch dass sie in den ortsansässigen Schah verliebt ist, der nicht mal weiß, dass sie existiert, macht ihr das Leben nicht leichter. Und abgesehen davon ist sie nicht gerade schlank, sondern hat einen Hintern, der es mit dem eines Kamels aufnehmen könnte. Und ach ja, dann wäre da noch ein Dschinn, den sie geerbt hat und der ihr mit seiner abnormen Arroganz noch den letzten Nerv raubt ...

Interview: Martin Krist

(c) Martin Krist

Verfasst von Ana


(Die immernoch ganz aus dem Häuschen ist, dass sie die Chance hatte)




Heute möchten wir Euch Martin Krist, auch bekannt als Marcel Feige oder Christoph Brandhurst vorstellen. Warum es "soviele" Namen für einen Mann gibt, erfahrt Ihr im Interview.

Eins kann ich Euch verraten:
Mir hat es riesigen Spaß gemacht und auch der Kontakt war großartig. Hier also vorneweg mein Dankeschön an Martin Krist für das Interview.

Ihr wollt mehr wissen, dann geht es hier weiter:

Donnerstag, 25. Mai 2017

Rezension zu Mondgeflüster in Fella (Teil 2 der Fella-Reihe) von Lara Kessing

(c) Lara Kessing










Format: Kindle Edition
Dateigröße: 1073 KB
Erscheinungsdatum: 24.05.2017
Self Publisher
ASIN: B0714GVN59


Klappentext:

Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten. Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen?

Band 2 ist ein alternativer Einstieg in die Fella-Reihe und ist somit ohne Vorkenntnisse aus Band 1 lesbar. In diesem Band werden dem ersten Band keine Informationen vorweggenommen. Wer Band 1 bereits gelesen hat, kann sich in diesem Teil auf ein Wiedersehen mit Tonso und Kester freuen. Erfahrt mehr über den Enkel, den Morana an die Senk verloren hat, und über den Dieb, der Sorija mit seinem Geheimeingang die Flucht ermöglichte. Außerdem gibt es Einblicke in das Leben der Antisenk.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Gast-Rezension: How to save Mr. Mallone? von Freya Miles

(c) BookLover



Taschenbuch: 334 Seiten
Verlag: Booklover Verlag
30. März 2017
ISBN-10: 3946534279
ISBN-13: 978-3946534273


Klappentext:

Der smarte Geschäftsmann Peter Mallone muss innerhalb von zwei Tagen die wohl größten Schicksalsschläge seines bisherigen Lebens verkraften und hat dabei keine Ahnung, dass selbst in seiner schwersten Zeit alles noch viel schlimmer werden kann. Ein dunkles Familiengeheimnis löscht seine gesamte bisherige Lebensgeschichte ohne Vorwarnung aus und hinterlässt den CEO von Mallone Enterprises am Abgrund. In einer Zeit voller Hoffnungslosigkeit trifft er auf eine Frau, die rein gar nicht in sein Lebenskonzept zu passen scheint. Alice Granderson ist alles andere als erfolgreich, zielstrebig und sportbegeistert, und doch schafft sie mit ihrer unbekümmerten Art etwas, das Peter niemals für möglich gehalten hätte: Sie schenkt ihm Hoffnung. Angetrieben von selbstzerstörerischem Hass, sträubt Peter sich dagegen, Alice in sein Leben zu lassen, denn er weiß, dass seine Vergangenheit sie beide vernichten würde. Doch da hat er seine Rechnung ohne Alice gemacht, die alles daransetzt, Mr. Mallone zu retten.

Montag, 22. Mai 2017

Rezension: Harper Lee - Wer die Nachtigall stört & Gehe hin, stelle einen Wächter

(c) argon Verlag - Hörbuch


















Klappentext:

Harper Lee beschwört den Zauber und die Poesie einer Kindheit im tiefen Süden der Vereinigten Staaten: Die Geschwister Scout und Jem wachsen im Alabama der 1930er Jahre auf. Jäh bricht die Wirklichkeit in ihre behütete Welt ein, als ihr Vater, der Anwalt Atticus Finch, einen wegen Vergewaltigung angeklagten Schwarzen verteidigt. Finch lehrt seine Kinder Verständnis und Toleranz, allen Anfeindungen und Angriffen ihrer "ehrbaren" Mitbürger zum Trotz.

Unvergessliche Figuren, menschliche Güte und leiser Humor zeichnen den Roman aus, der in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurde und die Herzen von Generation um Generation neu erobert.

(c) der Hörverlag - Hörbuch















Klappentext:

In "Gehe hin, stelle einen Wächter" treffen wir die geliebten Charaktere aus "Wer die Nachtigall" stört wieder, 20 Jahre später: Eine inzwischen erwachsene Jean Louise Finch, "Scout", kehrt zurück nach Maycomb und sieht sich in der kleinen Stadt in Alabama, die sie so geprägt hat, mit gesellschaftspolitischen Problemen konfrontiert, die nicht zuletzt auch ihr Verhältnis zu ihrem Vater Atticus infrage stellen.

Ein Roman über die turbulenten Ereignisse im Amerika der 1950er-Jahre, der zugleich ein faszinierend neues Licht auf den Klassiker wirft. Bewegend, humorvoll und überwältigend - ein Buch, das seinem Vorgänger in nichts nachsteht.

Sonntag, 21. Mai 2017

Rezension: Hochland von Steinar Bragi

(c) DVA









Broschiert: 304 Seiten
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt 
Erscheinungsdatum: 12.09.16
ISBN-10: 3421046972
ISBN-13: 978-3421046970




Klappentext:

Sie hatten das Gefühl, dass jemand draußen auf sie wartete, in der Dunkelheit ihre Namen flüsterte ...

Zwei junge Paare aus Reykjavík machen mit ihrem Jeep einen Ausflug in die raue, menschenfeindliche Bergwelt des isländischen Hochlands. Dichter Nebel zieht auf, sie kommen vom Weg ab und rammen ein Haus, das in der Einöde plötzlich wie aus dem Nichts vor ihnen aufragt. Notgedrungen müssen sie die Nacht dort verbringen. Ihr Amüsement über das ungeplante Abenteuer verwandelt sich schon bald in Unbehagen, denn ihre Gastgeber, ein verschrobenes altes Paar, benehmen sich sehr merkwürdig: Warum verbarrikadieren sie das Haus bei Einbruch der Dunkelheit wie eine Festung? Was lauert dort draußen in der Sandwüste? Und wieso haben sie so wenig Interesse daran, ihren Gästen zu helfen? Zunehmend panisch geraten die Städter miteinander in Streit, und ihre Versuche, den Weg zurück in die Zivilisation zu finden, werden immer verzweifelter. Gibt es ein Entrinnen?

Ein verstörender Pageturner vor der einzigartigen Kulisse des isländischen Hochlands.

SuB-Sunday #21


Hallo zusammen,

ja, es ist schwer zu glauben, aber wir haben wieder Sonntag und sonntags ist SuB/RuB Zeit!

Also möchten wir Euch auch heute wieder zwei Bücher von unserem SuB zeigen und  kurz vorstellen.
Wer weiß, vielleicht kennt Ihr ja das eine oder andere.

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen und wünschen Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Eure

Tii & Ana


Samstag, 20. Mai 2017

Interview: Lily Konrad


Hallo zusammen,

heute haben wir quasi eine "Wiederholungstäterin" im Interview. Lily Konrad gibt sich die Ehre. Sie war zwar schonmal hier, aber damals hatten wir ja noch nicht so ultra-coole Fragen.

Also klickt Euch rein und genießt die Show.

Tii & Ana

Freitag, 19. Mai 2017

Buchgeflüster: HOMER – Historische Literatur e.V.

Hallo und herzlich Willkommen zu unserer fünften Ausgabe vom Buchgeflüster.

Heute möchten wir uns weniger mit einem speziellen Buchthema oder Genre befassen, sondern Euch einen Verein vorstellen, der sich viel mehr einem Genre und dessen "Unterstützung" verschrieben hat.

Es geht um den Verein HOMER e. V., der sich samt und sonders für die historischen Romane deutscher Autoren stark macht und diese sogar jährlich besonders auszeichnet.

Also klickt Euch rein und erfahrt mehr dazu.

Liebe Grüße
Tii


Mittwoch, 17. Mai 2017

Gast-Rezension: Gesichter des Verrats von Marion Krafzik











Taschenbuch: 364 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
10. Dezember 2015
ISBN-10: 1519794673
ISBN-13: 978-1519794673


Klappentext:

Würde ich auch heute in der Gosse leben, wenn ich ein stärkerer, selbstbewussterer Mensch gewesen wäre, ein Mensch, der geliebt wird? Niemand hat mir erklärt, dass Liebe blind macht. Niemand hat mich gewarnt, dass ich mit meiner Wahl vorsichtig sein sollte. Oder habe ich die Warnungen nur ignoriert? Habe ich die Zeichen einfach verdrängt, weil ich so ausgehungert nach Liebe war? Doch die größte Last, die ich seit jener Nacht vor zwei Jahren in mir trage, ist der Verrat, den ich an dem einzigen Menschen, der mich uneingeschränkt liebte, beging. Aber hatte ich eine Wahl?

Dienstag, 16. Mai 2017

Autoreninterview: Anja Saskia Beyer


Hallo zusammen,

heute möchten wir Euch eine liebe Autorin vorstellen, die zum einen zum Autoren-Sofa gehört und die ich zum anderen 2016 auch persönlich auf der FBM kennen lernen durfte. 

Sie ist eine herzliche und überaus liebe Person, ohne jegliche Allüren oder anderen Höhenflügen.

Nun denn klickt Euch doch einfach rein und erfahrt mehr über Anja Saskia Beyer.

Liebe Grüße

Tii & Ana

Rezension: DNA von -Yrsa Sigurdardóttir


(c) btb Verlag








Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: btb Verlag 
Erscheinungsdatum: 26.09.16
ISBN-10: 3442756561
ISBN-13: 978-3442756568




Klappentext:

Er schlägt erbarmungslos zu. Wie aus dem Nichts. Zuerst trifft es eine junge Familienmutter nachts in ihrer Wohnung in Reykjavik. Einzige Zeugin ist ihre siebenjährige Tochter, die wider Erwarten den Angriff übersteht. Als wenig später eine zweite Frau unter ähnlich brutalen Vorzeichen ihr Leben verliert, steht die Polizei vor einem Rätsel. Kommissar Huldar, der die Ermittlungen leitet und sich erstmals in einem so wichtigen Fall beweisen muss, hat darüber hinaus ein weiteres Problem. Er ist gezwungen, mit der Psychologin Freyja zusammenzuarbeiten, mit der er vor kurzem nach einer Kneipentour unter falschen Angaben die Nacht verbracht hat. Währenddessen beschließt ein junger Amateurfunker, auf eigene Faust zu ermitteln, nachdem ihn kryptische Botschaften zu den beiden Opfern erreichen. Dass er sich damit selbst in Gefahr bringt, kann er nicht wissen.

Montag, 15. Mai 2017

Buchvorstellung: Erdbeeren im Sommer von Anja Saskia Beyer

Hallo zusammen,

heute möchten wir Euch kurz ein Buch aufmerksam machen, das alle wesentlichen Zutaten für eine interessante Lektüre in sich vereint.

Man nehme...
  • zwei Freundinnen, die einen Ortswechsel benötigen
  • eine gemeinsame Reise nach Süditalien
  • ein dunkles Geheimnis
  • eine alte Jugendliebe
  • einen Haufen leckere Erdbeeren

und voila...da 👇 ist es.

Viel Spaß

❤ Tii & Ana ❤


Sonntag, 14. Mai 2017

Rezension: Was verborgen bleiben sollte - Alexander Hartung


(c) Edition M









Taschenbuch: 284 Seiten
Verlag: Edition M
Erscheinungsdatum: 25.04.17
ISBN-10: 1612185088
ISBN-13: 978-1612185088



Klappentext:

Der fünfte Fall für Jan Tommen und sein Team.

Ausgerechnet Kripochef Bergman gerät in einem Schmuckgeschäft in einen bewaffneten Überfall mit Geiselnahme. Dass es sich um keinen normalen Raub handelt, wird schnell deutlich, denn die Täter ignorieren das Geld in der Kasse und brechen stattdessen die Wände im Keller auf.

Da die Verbrecher Verbindungen zur Polizei zu haben scheinen, kontaktiert Bergman heimlich nur Kommissar Jan Tommen und bringt sich damit selbst in Gefahr. Jan versucht mit seinen Teamkollegen Chandu, Max und Zoe die Geiselnahme zu beenden. Doch der Überfall ist nur der Beginn einer Verbrechensserie, die selbst Kommissar Tommen an seine Grenzen bringen wird.

SuB-Sunday #20



Hallo zusammen,

ja, es ist schwer zu glauben, aber wir haben wieder Sonntag und sonntags ist SuB/RuB Zeit!

Also möchten wir Euch auch heute wieder zwei Bücher von unserem SuB zeigen und  kurz vorstellen.
Wer weiß, vielleicht kennt Ihr ja das eine oder andere.

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen und wünschen Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Eure

Tii & Ana


Samstag, 13. Mai 2017

Lesung: Melanie Raabe - Die Wahrheit

(c) Kaiserswerther Buchhandlung & btb

Hier kommt unser Bericht zur Lesung vom 09.05.2017 mit Melanie Raabe zur Ihrem aktuellen Buch "Die Wahrheit" erschienen bei btb (Random House). 

Der Veranstaltungsort war das  Hotel Mutterhaus 
in Düsseldorf-Kaiserswerth, was eine wirklich 
tolle Location für den Abend war.
Das Hotel liegt in einer parkähnlichen Anlage und
war früher eine Ausbildungsstätte für Diakonissen.






Buchvorstellung: Jutta Maria Herrmann - Amnesia

(c) Knaur Verlag


verfasst von Ana




Taschenbuch, Knaur TB 
Seitenzahl: 336
ISBN: 978-3-426-51997-4


Erscheinungsdatum: 01.06.2017



Klappentext:

Du hast nichts zu verlieren.
Du hast eine mörderische Wut.
Und du kannst dich an nichts erinnern …
Als die Berlinerin Helen die Diagnose Krebs im Endstadium erhält, ist es ihr einziger Wunsch, sich vor ihrem Tod endlich mit ihrer Mutter auszusöhnen, zu der sie ein schwieriges und distanziertes Verhältnis hat. Bei ihrer Familie in der südwestdeutschen Heimat angekommen, muss sie dann schockiert erfahren, dass ihre schwangere Schwester Kristin von ihrem Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen, zu verlieren hat sie ja nichts mehr. Aber einen Menschen töten? Helen glaubt nicht, dass sie dazu wirklich fähig ist.
Am nächsten Morgen allerdings ist Leon tot – und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, hat keinerlei Erinnerung an die vergangene Nacht …
Die deutsche Spannungsautorin Jutta Maria Herrmann legt endlich nach und blickt mit ihrem düsteren und psychologisch tiefgründigen Thriller in die menschlichen Abgründe.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Gast-Rezension: Schmetterlinge können das von Lily Konrad


(c) Lily Konrad









Taschenbuch: 463 Seiten
Verlag: Independently published
23. April 2017
ISBN-10: 1521117640
ISBN-13: 978-1521117644



Klappentext:

"Du bist jahrelang im Verpuppungsstadium gewesen und hast es erst vor Kurzem verlassen. Nun bist du dabei zu entdecken, dass du Flügel hast." An einen ganz normalen Montagmorgen erhält Betty einen folgenschweren Anruf. Bis dahin verlief ihr Leben in geregelten Bahnen und die Verantwortung dafür trugen andere. Doch jetzt bleibt nicht nur von ihrer Ehe, sondern auch von ihrem ohnehin schwachen Selbstbewusstsein lediglich ein Scherbenhaufen übrig. Zunächst klammert Betty sich an die Hoffnung, mit ein wenig Geduld ihr früheres Leben zurückerobern zu können. Schon bald muss sie allerdings erkennen, dass kein Weg dorthin zurückführt. Durch ihre bittere Erfahrung lernt die junge Frau, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Dabei sind die ersten Schritte die schwierigsten, aber sie wird von ihrer Schwester Conny tatkräftig unterstützt. Die schlechte Nachricht für sie ist, dass es Ritter in schimmernder Rüstung nur in Heldensagen gibt - die gute, dass sie selbst genug Kraft besitzt, um ihr Leben neu zu ordnen.

Dienstag, 9. Mai 2017

Rezension: Underground - S.L. Grey

(c) Heyne










Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Heyne  
Erscheinungsdatum:14.11.16
ISBN-10: 3453438108
ISBN-13: 978-3453438101


Klappentext:

Wie tief sitzt deine Angst?

Ein tödliches Grippevirus grassiert in den USA. Während Chaos um sich greift, flieht eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen in einen unterirdischen Luxusbunker – das Sanctum –, ihre eigene, sich selbst versorgende Welt. Doch schon bald befeuern Abschottung und Enge erste Spannungen unter den Bewohnern. Als der Erbauer des Bunkers tot aufgefunden wird, bricht Panik aus. Mit ihm ist der Code zum Öffnen der Türen verloren. Der Sauerstoff wird knapp. Die Wasservorräte schwinden. Der Kampf ums Überleben beginnt.

Montag, 8. Mai 2017

Rezension: Last Minute Love von Jessica Raven


(c) Jessica Raven












Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 252 Seiten
ASIN: B071NLZQYB


Klappentext:

Völlig überrumpelt von ihrem Chef in die Ferien geschickt, findet sich Alina Fox am nächsten Morgen doch glatt am Flughafen wieder, um einmal in ihrem Leben etwas Spontanes zu machen. Last-minute-Urlaub.
Leider ist die etwas schusselige Dreiundzwanzigjährige schon nach fünf Minuten allein vor dem Schalter komplett verloren. Wie gut, dass ihr der charmante Dean Kellsy gerade im rechten Moment zu Hilfe kommt. Die beiden haben denselben Gedanken – Sonne, Strand und Meer – und beschließen kurzerhand, gemeinsam eine Reise zu buchen.
In Badeshorts ist der Mann noch heißer als Hawaii, und Alina, die peinliche Aktionen im Urlaubspaket mitgebucht hat, verpatzt so ziemlich jeden Versuch, Dean dabei näherzukommen. Oder liegt es vielleicht überhaupt nicht an ihr? Als sie Dean eines Abends am Telefon belauscht, muss sie feststellen, dass ihr Treffen am Flughafen gar kein Zufall war …

Buchvorstellung: Symphonia Culinaria: Ein Koch zum Verlieben von Loki Miller

Hallo zusammen,

heute möchten wir Euch kurz ein Buch aufmerksam machen, das alle wesentlichen Zutaten für eine interessante Lektüre in sich vereint.

Man nehme...


  • zwei interessante Figuren, die unterschiedlicher nicht sein können
  • eine ordentliche Prise Humor
  • einen Schlag Liebe
  • einen Hauch Romantik
  • eine Messerspitze Schicksal 


und voila...da 👇 ist es.

Viel Spaß

❤ Tii & Ana ❤


WuLi-Montag #1


Hallo ihr Lieben,

ja, ihr lest richtig. WuLi-Montag. Mit dieser neuen Rubrik möchten wir Euch jeden zweiten Montag im Monat ein Buch von unserer Wunschliste vorstellen und auch in wenigen Sätzen erklären was uns zu diesem Buch zieht (oder es zumindest versuchen).

Also herzlich Willkommen zu unserem ersten WunschListen-Montag ❉

Wir wünschen Euch viel Spaß und sind gespannt, ob Euch vielleicht dass eine oder andere Buch bekannt ist.

Liebe Grüße
Tii & Ana

Sonntag, 7. Mai 2017

Rezension zur Hades Trilogie von Candice Fox

(c) Suhrkamp

















Heute möchte ich meinen Eindruck zu der kompletten Trilogie von Candice Fox mit Euch teilen.

Den dritten Teil habe ich ganz aktuell beendet, aber nur davon zu erzählen fand ich jetzt blöd, daher dachte ich, ich teile einfach meinen kompletten Leseeindruck mit Euch.

Die Bücher der australischen Autorin wurden im Heimatland mit einigen Buchpreisen ausgezeichnet und auch bei uns ist ein kleiner Hype ausgebrochen als der erste Teil erschienen ist.
Auf Grund der Story konnte ich mich dem 1. Teil auch nicht verschließen und habe diesen schon vor einiger Zeit gelesen.

Bevor ich zu meiner Meinung komme hier erstmal die Klappentexte zu allen drei Büchern:


SuB-Sunday #19



Hallo zusammen,

ja, es ist schwer zu glauben, aber wir haben wieder Sonntag und sonntags ist SuB/RuB Zeit!

Also möchten wir Euch auch heute wieder zwei Bücher von unserem SuB zeigen und  kurz vorstellen.
Wer weiß, vielleicht kennt Ihr ja das eine oder andere.

Wir sind gespannt auf Eure Meinungen und wünschen Euch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Eure

Tii & Ana


Samstag, 6. Mai 2017

Buchvorstellung: "Wenn ich Dich nicht erfunden hätte" von Julia Dibbern

Heute möchten wir Euch gerne ein Buch vorstellen:
Das Erstlingswerk von Julia Dibbern.



"Wenn ich Dich nicht erfunden hätte"


(c) ink rebels


Taschenbuch: 354 Seiten
Verlag: ink rebels
Erscheinungsdatum: 17. 01.17
ISBN-10: 3958692796
ISBN-13: 978-3958692794

Erhältlich als Print und EBook







Donnerstag, 4. Mai 2017

Rezension: Heart Beat von Eliza Jones


(c) Romace Edition










Taschenbuch: 210 Seiten
Verlag: Romance Edition
15. Januar 2014
ISBN-10: 3902972009
ISBN-13: 978-3902972002


Klappentext:

»Contemporary Romance«

Die junge Geschichtsprofessorin Erin Parker ist in jeder Lebenslage organisiert. Was Männer wollen, darüber weiß sie allerdings nicht das Geringste. Ein großes Manko, wenn man sich den heißesten Typen der gesamten Lehrerschaft angeln möchte.
Veränderungen müssen her, und zwar grundlegende. Aus der Not heraus nimmt sie die Hilfe ihres besten Freundes an, ohne zu ahnen, ihren Mr. Right bereits ein Leben lang zu kennen …

Cole Stewart weiß, wie Männer ticken, immerhin gehört er derselben Spezies an. Als er von Erins Liebesproblem erfährt, bietet er an, ihr als Berater zur Seite zu stehen, und muss schon bald herausfinden, welch bezaubernde Frau in den biederen Outfits steckt …

Rezension: The Message von Tibor Rode


(c) beTHRILLED









E-Book only
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 209 Seiten
Verlag: beTHRILLED by Bastei Entertainment
17. Januar 2017
Sprache: Deutsch
ASIN: B01MQMEXH3




Klappentext:

Kathy findet in ihrem Posteingang eine Kettenmail. Eine Todesdrohung. Die Studentin hält die Nachricht für einen üblen Scherz und postet sie im Gruppen-Chat ihres Anthropologie-Seminars. Es ist ihr letztes Lebenszeichen. Am nächsten Morgen wird Kathys Leiche in einem Moor gefunden. Noch während ihre Freunde rätseln, wer sie ermordet haben könnte, hackt sich ein unbekannter User in den Gruppen-Chat der Studenten ein. Und plötzlich lautet die Frage: Wer stirbt als nächstes?

Du wurdest zur Gruppe "Charlie's Eight" hinzugefügt ... Besser, es wäre nie passiert!

Ein packender Psycho-Thriller: Werden Sie zum Leser eines tödlichen Chat-Verlaufs unter jungen Studenten!

Mittwoch, 3. Mai 2017

Rebecca Gablé und "Die fremde Königin" - Buchpremiere & Lesung

Hallöchen zusammen,

letzte Woche (am 26. April) hatten wir das Privileg einer Buchpremiere und Lesung der besonderen Art beizuwohnen. Und zwar besuchten wir eine Lesung von Rebecca Gablé in den Räumlichkeiten von Bastei Lübbe.

In diesem Sinne wollen wir Euch nun von dieser Lesung berichten und auch das Buch kurz vorstellen.

Wir wünschen Euch viel Spaß.
Tii & Ana




Dienstag, 2. Mai 2017

Rezension: Blutfährte - Silvia Stolzenberg

(c) Gemeiner Verlag









Taschenbuch: 343 Seiten
Verlag: Gmeiner-Verlag
Erscheinungstermin: 08.03.17
ISBN-10: 3839220696
ISBN-13: 978-3839220696



Klappentext:

Als Oberleutnant Mark Becker den Auftrag erhält, einem unerlaubt abwesenden Sanitätsfeldwebel nachzuspüren, ahnt er nicht, in welche Gefahr er sich damit begibt. Was zuerst nach einem einfachen Auftrag aussieht, verwandelt sich schon bald in einen äußerst verzwickten Fall. Wenige Tage später findet die Kriminalpolizei eine Leiche in einem Hotel. Alle Spuren deuten auf den verschwundenen Sanitätsfeldwebel. Mark Becker wird als Berater hinzugezogen und bald beginnt eine atemlose Jagd auf einen skrupellosen Killer ...

Montag, 1. Mai 2017

Rezension: Äpfel und Dirnen (Kommissar Bernsen und Kohlschuetter) - Julia Bruns


(c) emons:











Verlag: Emons: 
Erscheinungsdatum:23.03.17
ISBN-10: 3740800437
ISBN-13: 978-3740800437


Klappentext:

Die Kleinstadt Kindelbrück erlebt die schlimmste Mordserie ihrer Geschichte – gleich drei Leichen werden in dem sonst so ruhigen Städtchen im Thüringer Becken entdeckt.
Das Kuriose: Die Toten stammen allesamt aus dem Nachbarort Bilzingsleben, sind splitternackt – und ihre Mägen mit Apfelsaft gefüllt. Die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter glauben zunächst an einen verrückten Serientäter mit Vorliebe für Fruchtsäfte. Doch die Wahrheit erweist sich als weitaus pikanter …

Interview: C. A. Raaven

Hallo zusammen,

heute möchten wir Euch einen der männlichen "SOFA-BESETZER" vorstellen.


Wir wünschen Euch viel Spaß.

Liebe Grüße

💐 Tii & Ana 💐

Buchvorstellung: E-DEATH - APP ins Verderben von C. A. Raaven

Hallo zusammen,

heute möchten wir Euch kurz ein Buch aufmerksam machen, das ab heute im Handel ist und das Herz jedes Thriller / Krimi-Freundes höher schlagen lassen sollte.

Also klickt doch mal rein und erfahrt mehr über das neue Buchbaby von C. A. Raaven.

Viel Spaß

❤ Tii & Ana ❤

PS: Unten findet Ihr auch noch ein kleines Special. Und zwar liest Herr Raaven Euch exklusiv aus seinem Buch vor.