Mittwoch, 13. September 2017

Lesung mit Felix A. Münter aus VITA

(c) Papierverzierer Verlag

Im Rahmen eines Treffens mit dem Papierverziererbuchclub hatten wir heute die Chance einer Lesung mit Felix A. Münter zu besuchen.

Eins vorweg:
Es war ein toller Nachmittag mit vielen netten Menschen und einem sehr sympathischen Autor.





Bevor wir zur eigentlichen Lesung kommen, möchten wir ein paar Worte zu dem Buch "VITA" verlieren:

Klappentext:

»Mit Vita in ein besseres Morgen!«

Fortschritt ist unaufhaltsam. Und Vita ist der Katalysator des Fortschritts. Durch die mysteriöse Substanz ist es dem Stadtstaat Blackwater gelungen, seine Vormachtstellung in der Welt auszubauen und zu behaupten. Doch der Untergang der Glory, einem Frachter mit der Jahresproduktion Vita an Bord, bedroht die Zukunft der aufstrebenden Stadt. Friedenshüter Alexander McRoy wird bei seinen Ermittlungen in Ereignisse verstrickt, die erschütternder nicht sein könnten …

»Vita ist Fortschritt!«

Mit VITA legt Felix A. Münter einen wirklich guten und durchdachten Steampunk Thriller hin, der mit einem besonderen Protagonisten zu punkten weiß. Das eigentliche Geheimnis um das Wundermittel VITA, welches rauchfrei verbrennt, mehr Energie liefert wird ebenfalls gelüftet und wer da nicht kurz die Luft anhält, dann weiß ich es auch nicht.

Das Buch braucht ein wenig Anlaufzeit, denn zuerst wird uns ein Gefühl für die Umgegung vermittelt und Bild der Welt aufgezeigt, welche wir in VITA betreten.

Aber kommt das Buch erstmal in Schwung, dann hört es auch nicht mehr auf sich wie eine Lawine voran zurollen.


Wer ist Felix A. Münter?

(Felix A. Münter)
Der Autor ist hauptberuflich tätig im Sozial- und Gesundheitswesen und hat seiner Leidenschaft des geschriebenen Wortes nachgegeben und schreibt seit einigen Jahren selber.

Eigentlich müsste man ihn fast besessen nennen, denn er hat es tatsächlich geschafft, dass in diesem Jahr 12 Bücher von ihm veröffentlicht werden.





Um hier einige zu nennen:

  • Mercenary - Agenten-Thriller - ISBN 9783959626026
  • Prepper - Endzeit-Thriller - ISBN 9783959621267
  • Nulllinie - Agenten-Thriller - ISBN 9783959626040
  • Trümmerwelten - High Fantasy - in Zusammenarbeit mit Ann-Kathrin Karschnick - ISBN 9783959623278
  • All about the Money - Thriller - ISBN 9783959626002


Jetzt aber ein paar Worte zur Lesung an sich:

Auf die Frage, wie er es schafft soviel zu "produzieren" haben wir folgende Antwort erhalten:
"Man muss diszipliniert an das Schreiben herangehen. Ich schreibe jeden Tag 4 Stunden - zwischen 22.00 und 2.00 Uhr."

Die nächste logische Frage war dann: Wann schläfst Du?
"Danach. Um sechs schellt der Wecker,  aber ich lege mich nachmittags nochmal hin. Intervallschlafen funktioniert bei mir gut."

An dieser Stelle: Chapeau!

Einen disziplinierten, organisierten und sehr strukturierten Eindruck hat er bei uns hinterlassen.

Auch wenn es den ein oder anderen "Haspler" gab, hat Felix A. Münter seiner Geschichte Leben eingehaucht und jeder Figur eine eigene Stimme gegeben und damit einen guten Eindruck vermittelt, wie die Personen ticken, in dem von ihm vorgelesenen Auszug.

Felix A. Münter war auch spontan, lustig und ist auf kleinere Dinge in der Umgebung eingegangen. Eine Kundin, die im Café etwas gekauft hat, hat sich ziemlich laut verabschiedet und Felix hat ein Tschüssi hinterher gerufen und eine zufällig ins Café verirrte Taube hat er als Fan begrüßt und gefragt, ob sie auch ein Buch von ihm haben wollte.

Fragen hat er ausführlich beantwortet, zumindest kann ich (Ana) mich nicht beschweren, denn bei einer Zigarette haben wir über seine Bücher, über GoT, über Autoren im Allgemeinen geredet und über anstehende Projekte. Es wird eine Menge auf uns zukommen, das können wir Euch schon versprechen.

Jetzt noch ein paar Fotos von heute und einen riesigen Dank an Isa vom Papierverzierer Verlag und Felix A. Münter für diesen tollen Nachmittag.

Liebe Grüße Eure Tii & Ana


(Der Autor bei der Arbeit - Signierstunde)
(Ana, die auf Ihr signiertes Buch wartet)
(Tii, Felix A. Münter, Ana)




























PS: Wenn Ihr mal in Mülheim/Ruhr sein, dann geht ins Café Mocca Nova. Schöne Location mit einer großartigen heißen Schokolade.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Meinung!!!