Dienstag, 31. Januar 2017

Monatsvorschau: Februar 2017


Hallo zusammen,

wir hoffen es geht Euch gut. Tja, damit ist der Januar auch schon vorbei bzw. liegt in den letzten Zügen und der Glanz des Neues Jahres dem Alltag gewichen.

Wie war denn der Januar so für Euch? Habt Ihr Eure Guten Vorsätze noch auf dem Schirm oder sind sie schon (wieder) begraben worden?

Nun denn lasst uns zusammen einen Blick nach vorne werfen und schauen, was der Februar so nettes für uns bereit hält.

Welche Gäste sind für den "Booktalk" geplant?
Stehen besondere Ereignisse an?
Und könnt Ihr das Thema für den nächsten "Buchgeflüster" erraten?

Liebe Grüße
💖 Tii & Ana 💖

Sonntag, 29. Januar 2017

SuB-Sunday #05

Hallo zusammen,

im Rahmen des "SuB-Sunday" möchten wir Euch immer jeweils ein Schätzchen von unserem SuB (oder auch RuB *hust*) zeigen / vorstellen.

Kurzum es gibt ein Bildchen und den Klappentext frei Haus.

Insofern wir mal ein Buch erwischen, das Ihr vielleicht schon gelesen habt oder kennt, würden wir uns natürlich tierisch über Eure Meinung freuen.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag

♡ Eure Ana und Tii ♡

PS. SuB = Stapel ungelesener Bücher / RuB = Regal ungelesener Bücher 😇

Freitag, 27. Januar 2017

Rezension: Milliadär zur Miete von Cassie Love

















Klappentext:

Höllisch reich. Teuflisch gutaussehend. Und unglaublich erfolgreich. Alles Attribute, die Jaysen nur allzu gut beschreiben. Perfekt wäre vielleicht ein Weiteres. Wären da nur nicht die kleinen Laster des Lebens, die kurz davor stehen, seine Firma in den Ruin zu treiben und alles zu zerstören, was er sich mühsam erarbeitet hat. Denn in einer Welt, in der Schwäche Millionen kostet und ein einziger Fehltritt über die Arbeitsplätze einer Kleinstadt bestimmt, darf Jaysen sich keine Blöße geben. Er muss clean bleiben, komme was wolle. Und die hübsche Nia soll dafür sorgen, dass Jaysen es dieses Mal schafft.

Doch reicht es aus, ein High gegen das Nächste einzutauschen oder wird Jaysens Vergangenheit ihn einholen und einen Keil zwischen ihn und Nia treiben?

Rezension: Cornelia Zogg - Geisterherz


(c) feelings*emotional eBooks

Verlag: feelings*emotional eBooks
ASIN: B01MG4MHUT
Erscheinungsdatum:  02.01.2017
Seitenzahl laut meinem Reader: 327
Seitenzahl laut Verlag: 250















Klappentext:

Exorzisten leben einsam. So auch Amy Rosington. Als ausgebildete Geisterjägerin ist sie berühmt und berüchtigt für ihr Können und lebt in ihrer eigenen kleinen Welt. Bis Max, der Sohn ihrer Nachbarin an der Türe klingelt und ihren Wunsch nach einem normalen Leben neu entfacht. Doch da wäre auch noch Dante, ein Geisterjäger, der ihr ganz neue Möglichkeiten für ein gemeinsames Leben eröffnet – selbst mit ihrem ungewöhnlichen Job. Doch Max und auch Dante wahren ein dunkles Geheimnis und während Amy dieses ergründet, muss sie feststellen, dass auch ihre Geheimnisse nicht länger verborgen bleiben. Die Jägerin wird zur Gejagten und Amy zu dem, was sie ihr Leben lang bekämpft hat. Der Traum von einer rosaroten Zukunft weicht dem Wunsch nach Rache!


Donnerstag, 26. Januar 2017

Rezension: Nathan Hill - Geister

(c) Audible / PiperVerlag




Hörbuch: 23h 48min, ungekürzt
Sprecher Uve Teschner
Verlag: Audible GmbH
Erscheinungsdatum: 5. Januar 2017
ASIN: B01MS0BARA


Klappentext:


Ein Anruf der Anwaltskanzlei Rogers & Rogers verändert schlagartig das Leben des Literaturprofessors Samuel Anderson. Er, der als kleines Kind von seiner Mutter verlassen wurde, soll nun für sie bürgen: Nach ihrem tätlichen Angriff auf einen republikanischen Präsidentschaftskandidaten verlangt man von ihm, die Integrität einer Frau zu bezeugen, die er seit mehr als zwanzig Jahren nicht gesehen hat. Ein Gedanke, der ihm zunächst völlig abwegig erscheint. Doch Samuel will auch endlich begreifen, was damals wirklich geschehen ist.

Ein allumfassender, mitreißender Roman über Liebe, Unabhängigkeit, Verrat und die lebenslange Hoffnung auf Erlösung, ein Familienroman und zugleich eine pointierte Gesellschaftsgeschichte von den Chicagoer Aufständen 1968 bis zu Occupy Wall Street.

Dienstag, 24. Januar 2017

Rezension: Arthur Gorden Wolf - Kalliope

(c) Luzifer Verlag



 





Dateigröße: 3830 KB
Seitenzahl 387 Seiten
Verlag: Luzifer-Verlag (7. November 2016)
ASIN: B01LNW47R0
ACHTUNG: SOWEIT BEKANNT Z. Z. NUR ALS E-BOOK ERHÄLTLICH



Klappentext:


KALLIOPE ist ein Thriller über die geheimnisvollen Mechanismen des Schreibens, über fiktive Menschen, die plötzlich zum Leben erwachen, über den schmalen Grat zwischen Wirklichkeit und Imagination. Ein blutiges Katz-und-Maus-Spiel zwischen Wupper und Rhein.

Markus Reuther, ein Wuppertaler Krimi-Autor, hat Probleme mit seinem aktuellen Roman. Seine Protagonistin weigert sich plötzlich, mit ihm zu »sprechen«. Hilflos muss er mit ansehen, wie sie von einer Katastrophe in die nächste stolpert. Dabei hat er keine Ahnung, was als nächstes geschieht. Liegt es vielleicht daran, dass es niemanden gibt, der ihn zum Schreiben drängt? Würde die Kommunikation mit seinen fiktiven Charakteren besser laufen, wenn von außen ein wenig mehr Druck auf ihn ausgeübt würde?
Dummerweise erzählt er einer Zufallsbekanntschaft in einem Klub von seinen Nöten. Von diesem Zeitpunkt an nimmt sein beschaulicher Alltag eine radikale Wendung. Es beginnt alles ganz harmlos. Reuther erhält mysteriöse Emails von einem Fan, der sich selbst nur als ›K‹ bezeichnet. »Schreibe immer! Tag und Nacht. Und fürchte den Zorn der Götter!« lautet die sich immer wiederholende Botschaft. Nur das Gefasel eines verrückten Lesers oder doch eine ernst zu nehmende Drohung? Für Reuther ist alles nur ein alberner Scherz. Seine selbsternannte Muse hat jedoch gerade erst damit begonnen, ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Alle Freunde und Bekannten des Autors schweben plötzlich in tödlicher Gefahr.


Sonntag, 22. Januar 2017

SuB-Sunday #04

Hallo zusammen,

im Rahmen des "SuB-Sunday" möchten wir Euch immer jeweils ein Schätzchen von unserem SuB (oder auch RuB *hust*) zeigen / vorstellen.

Kurzum es gibt ein Bildchen und den Klappentext frei Haus.

Insofern wir mal ein Buch erwischen, das Ihr vielleicht schon gelesen habt oder kennt, würden wir uns natürlich tierisch über Eure Meinung freuen.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag

♡ Eure Ana und Tii ♡

PS. SuB = Stapel ungelesener Bücher / RuB = Regal ungelesener Bücher 😇

Freitag, 20. Januar 2017

Buchgeflüster - Nackenbeißer


✪Nackenbeißer - Vorurteile, Klischees und Wahrheiten✪



Hallo meine Lieben,

heute möchte ich mit Euch zusammen das Schmuddel-Image und die Vorurteile rund um "Nackenbeißer" aus der Welt schaffen - und natürlich den Unwissenden unter Euch ein bisschen Erleuchtung zu teil werden lassen. Schliesslich weiß man ja nie, wann man mal mit dem seltsamsten Wissen glänzen kann. Vielleicht sitzt einer von Euch demnächst in einer namhaften Quizshow und kann dort Millionen mit diesem Wissen gewinnen. Wer weiß, wer weiß.

Donnerstag, 19. Januar 2017

Rezension: Hannah Rothschild - Die Launenhaftigkeit der Liebe

(c) DVA Verlag





DVA Verlag
Erscheinungsdatum: 12.09.2016
Seitenzahl gebundene Ausgabe: 512
ISBN: 978-3-421-04713-7



Klappentext:

Annie McDee ist nach London gezogen, um nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund einen Neuanfang zu wagen. Eines Tages kauft die junge Köchin in einem Trödelladen ein verstaubtes kleines Gemälde, nicht ahnend, dass dieses Bild nur wenige Monate später die internationale Kunstwelt in helle Aufregung versetzen wird. Schwerreiche russische Oligarchen, Staatspräsidenten, die Gattin eines Ölscheichs und ein Gangster-Rapper werden vor dem altehrwürdigen Auktionshaus Monachorum & Sons Schlange stehen, um den »Verkauf des Jahrhunderts« für sich zu entscheiden. Doch auch Annies Leben wird durch ihren Zufallsfund auf den Kopf gestellt. Denn unversehens gerät sie ins Zentrum der dunklen Machenschaften skrupelloser Kunsthändler, die zu allem bereit sind, damit ein gut gehütetes Familiengeheimnis nicht ans Tageslicht kommt ...

Dienstag, 17. Januar 2017

Rezension: Silent Beauty von Ella Green


Quelle: amazon.de







Taschenbuch: 212 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
(26. September 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1537764330
ISBN-13: 978-1537764337

Klappentext:

Margaret "Maggie" Smith wurde seit ihrer Kindheit von ihrer Mutter dazu gedrillt, eine Karriere als Model anzustreben. Kein Casting und kein Schönheitswettbewerb wurde ausgelassen. Jahre später ist Maggie ein gefragtes Topmodel, doch der Druck ihrer Mutter lässt nicht nach. Die junge Amerikanerin hat Angst, ihre Mutter zu enttäuschen und zu versagen. Wenn diese Empfindungen zu viel werden, dann fügt sich das Model selbst Schmerzen zu. Als Mason Hedges in ihr Leben tritt, versucht sie ihre Gefühle ihm gegenüber zu unterdrücken, denn ihre Mutter würde keinen Mann in Maggies Leben dulden. Ein tragischer Unfall lässt ihre Welt aus den Fugen geraten und alles ändert sich ....

Sonntag, 15. Januar 2017

SuB-Sunday #03

Hallo zusammen,

im Rahmen des "SuB-Sunday" möchten wir Euch immer jeweils ein Schätzchen von unserem SuB (oder auch RuB *hust*) zeigen / vorstellen.

Kurzum es gibt ein Bildchen und den Klappentext frei Haus.

Insofern wir mal ein Buch erwischen, das Ihr vielleicht schon gelesen habt oder kennt, würden wir uns natürlich tierisch über Eure Meinung freuen.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag

♡ Eure Ana und Tii ♡

PS. SuB = Stapel ungelesener Bücher / RuB = Regal ungelesener Bücher 😇


Samstag, 14. Januar 2017

Buchvorstellung: Ransom Riggs - Schmuckschuber zu "Die besonderen Kinder"

(c) Quirk Books, Philadelphia
Vorstellung von Ana

Ransom Riggs - Schmuckschuber zu den "Besonderen Kindern"

Ich habe die ersten beiden Bände:
Die Insel der besonderen Kinder
Die Stadt der besonderen Kinder
schon vor einiger Zeit als Hörbücher genossen ohne die Bücher auch nur in der Hand gehalten zu haben. Dann habe ich erfahren, dass in diesen wundervollen Büchern Fotos sind und ich habe mich ein bißchen geärgert, dass mir das entgangen ist. Vor einigen Tagen habe ich dann diesen Schuber entdeckt und konnte nicht widerstehen. Verlegt wird diese tolle Box von Quirk Books Philadelphia. Neben den drei Büchern (englische Originalausgaben) enthält die Box auch 12 Fotografien aus den Büchern. Die Bücher sind unglaublich liebevoll gestaltet und alleine die Bilder in den Büchern sind toll.

Mittwoch, 11. Januar 2017

Rezension; Törtchen zum Verlieben von Silvia Konnerth

(c) Silvia Konnerth










Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 293 Seiten
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B01N5O57OW


Klappentext:

Die erfolgreiche Boulevardjournalistin Victoria liebt ihren Job über alles. Für die Skandalreportage über eine geheimnisvolle Schriftstellerwitwe erschleicht sie sich sogar einen Posten als Köchin, obwohl Victoria überhaupt nicht kochen kann.
Als der Schwindel auffliegt, lässt sie sich auf einen ungeheuerlichen Deal mit ihrer neuen Arbeitgeberin ein und reist notgedrungen mit der Millionärin und deren übellaunigen Sohn nach Spanien.
Doch dann steht die gewiefte Journalistin plötzlich vor einer Entscheidung, die mehr mit ihren Gefühlen als mit dem Verstand zu tun hat. Kopf oder Herz – welche Schicksalskarte wird Victoria wählen?

Eine erfrischende Liebeskomödie über große Pläne und kleine Geheimnisse. Und darüber, dass sich das Glück nicht um Tütensuppe schert.


Montag, 9. Januar 2017

Rezension: Cody McFadyen - Die Stille vor dem Tod


(c) Bastei -Lübbe (Lübbe Hardcover)









Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Hardcover)
26.09.2016
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785725663
ISBN-13: 978-3785725665



Klappentext: 

Smoky Barrett ist zurück
An einem kalten Oktobertag werden Smoky Barrett und ihr Team nach Denver, Colorado, gerufen. Im Haus der Familie Wilton ist Schreckliches geschehen: Die gesamte fünfköpfige Familie wurde ermordet, und der Täter hat durch eine mit Blut geschriebene Botschaft Smoky mit der Lösung des Falles beauftragt. Doch das Unheil ist weit größer, denn die Wiltons sind nicht die einzigen Opfer. Insgesamt drei Familien wurden in der gleichen Nacht und in unmittelbarer Nähe voneinander getötet. "Komm und lerne", lautet die Botschaft an Smoky. Es wird ein grausamer Lernprozess, das Böse in seiner reinsten Form, in seiner tiefsten Abgründigkeit zu spüren. Smoky gelangt an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und weit darüber hinaus.


Sonntag, 8. Januar 2017

Rezension: Triumph des Begehrens von Stephanie Laurens

(c) Blanvalet Verlag




Taschenbuch: 608 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
(15. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734102529
ISBN-13: 978-3734102523
Originaltitel: Mastered by Love


Klappentext:

Er hat Schlachten geschlagen und in Kriegen gekämpft. Doch diese Lady ist seine größte Herausforderung.

Jahrelang hat der geheimnisvolle Royce Varisey für sein Land gekämpft und zahllosen Gefahren getrotzt. Nun nimmt er seine bisher schwierigste Aufgabe in Angriff: die Dame seines Herzens zu finden und endlich zu heiraten. Zahlreiche Ladies liegen ihm zu Füßen, aber sie alle erscheinen ihm berechenbar und langweilig. Erst als er die wunderschöne und abweisende Minerva Chesterton trifft, ist er fasziniert. Denn er ahnt, dass sich hinter der strengen Fassade der Schlossherrin eine Frau von glühender Sinnlichkeit verbirgt. So setzt Royce alles daran, Minervas Herz zu erobern. Doch diese eigensinnige Lady macht es ihm nicht leicht …

SuB-Sunday #02


Hallo zusammen,

im Rahmen des "SuB-Sunday" möchten wir Euch immer jeweils ein Schätzchen von unserem SuB (oder auch RuB *hust*) zeigen / vorstellen.

Kurzum es gibt ein Bildchen und den Klappentext frei Haus.

Insofern wir mal ein Buch erwischen, das Ihr vielleicht schon gelesen habt oder kennt, würden wir uns natürlich tierisch über Eure Meinung freuen.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag

♡ Eure Ana und Tii ♡

PS. SuB = Stapel ungelesener Bücher / RuB = Regal ungelesener Bücher 😇


Freitag, 6. Januar 2017

Rezension: Maximilian Seese - Was der Nebel verbirgt



(c) Edition M










Verlag: Edition M
Taschenbuch: 416 Seiten
Erstveröffentlichung: 13. Dezember 2016
 ISBN-13: 978-1503943063

 





Klappentext:

Seit einer fehlgeschlagenen Festnahme vor vierzehn Jahren wird der Serienkiller Laxley Doherty vergeblich von der Polizei gesucht. Jetzt muss Gordon Grand, langjähriger Fahndungsleiter, auf einer Polizeikonferenz hilflos mit ansehen, wie die Akte des »Schlächters von Plymouth« offiziell geschlossen wird. Am nächsten Tag jedoch wird in London ausgerechnet die Leiche Dohertys gefunden. Erneut taucht Grand in die Ermittlungen und die Abgründe des Serienmörders ein. Je größer Grands Obsession für den Fall Doherty wird, desto näher kommt er seinen eigenen Dämonen, die im Nebel auf ihn lauern ...

Donnerstag, 5. Januar 2017

#17für2017

verfasst von Tii
Hallo zusammen,

2017 möchte ich mich erstmalig einer Challenge widmen. Dafür habe ich für mich die #17für2017 auserkoren. Das heißt im Klartext, dass ich 17 Bücher benenne, die ich in diesem Jahr lesen möchte.
Wie man sieht ist meine Auswahl mehr als nur bunt 😊

Wie steht Ihr zu Challenges? Macht Ihr bei welchen mit? Wenn ja, bei welchen?

Liebe Grüße
♡ Tii ♡


Mittwoch, 4. Januar 2017

Rezension: Thomas Nommensen - Wintertod

(c) Rowohlt Verlag









Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag
Erschienen: Auflage: 2 (21. September 2016)
ISBN-13: 978-3499271984



Klappentext:

Eine tote Frau. Lieblos verscharrt. Von niemandem vermisst.

Ein früher Wintereinbruch überzieht die Hauptstadt mit eisigem Frost, da wird auf einem verwilderten Friedhof in Berlin-Buch eine Leiche gefunden. Hauptkommissar Arne Larsen nimmt zusammen mit seiner Kollegin Mayla Aslan die Ermittlungen auf, doch die Spuren sind alles andere als eindeutig. War es Mord, oder sollte ein Suizid vertuscht werden? Und wie sind die Hinweise auf ein angeblich geheimes Haus Nr. 24 in der Waldsiedlung der DDR zu werten?
Gleichzeitig spielen sich seltsame Dinge an einer Berliner Grundschule ab: Ein Mädchen kritzelt mehrfach «Hilfe» in sein Aufsatzheft, und eine Lehrerin fürchtet ihre Schüler. Aber wie hängt das alles mit der toten Frau zusammen?
Gerade als Larsen und Aslan sich auf der richtigen Fährte glauben, machen sie einen weiteren grausigen Fund.
Hochsensibel und eigenwillig: Arne Larsen ermittelt in Berlin.

Montag, 2. Januar 2017

Rezension: Elfensteine von Terry Brooks



(c) Blanvalet Verlag






Taschenbuch: 736 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
(15. Februar 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734161045
ISBN-13: 978-3734161049
Originaltitel: The Elfstones of Shannara


Klappentext:

Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara.

Rezension: Valkyria 1 - Schwanengesang von Clannon Miller



Quelle: amazon.de







Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform;
Auflage: 1 (5. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1530052181
ISBN-13: 978-1530052189


Klappentext:

Lili hat die Nase voll von ihren sieben Schwestern. Die haben einen hirnrissigen Plan geschmiedet und ihre jüngste Schwester, die unschuldige Kara, bei dem unheimlichen Waffenhändler Wolf Lohenstein eingeschleust. Sie soll ihn verführen, um den sagenumwobenen Brückenbauer zu stehlen. Natürlich geht der Plan total in die Hose und Lili muss mal wieder die Retterin spielen. Deshalb nimmt sie einen Job als Leibwächterin bei Lohenstein an. Noch ahnt sie nicht, wie tief sie wirklich im Schlamassel steckt.
Valkyria - Saga 
Lili und ihre Schwestern mussten aus ihrer Heimat fliehen und verstecken sich seither auf der Erde. Ihre Nachbarn wissen nicht, dass sie eine der letzten noch lebenden Valkyria sind. Als ihre uralten Feinde, die Thursen, sie aufspüren und eine von ihnen entführen, schmieden die Valkyria einen haarsträubenden Plan, um sie zurückzuholen, aber damit setzen sie Ereignisse in Gang, die niemand vorhergesehen hat. Oder vielleicht doch?

Sonntag, 1. Januar 2017

SuB-Sunday #01

Hallo zusammen,

im Rahmen des "SuB-Sunday" möchten wir Euch immer jeweils ein Schätzchen von unserem SuB (oder auch RuB *hust*) zeigen / vorstellen.

Kurzum es gibt ein Bildchen und den Klappentext frei Haus.

Insofern wir mal ein Buch erwischen, das Ihr vielleicht schon gelesen habt oder kennt, würden wir uns natürlich tierisch über Eure Meinung freuen.

In diesem Sinne einen schönen Sonntag

♡ Eure Ana und Tii ♡

PS. SuB = Stapel ungelesener Bücher / RuB = Regal ungelesener Bücher 😇