SuB-Sunday #56




Hallo zusammen!

Sonntags ist die Zeit um Euch Schätze zu zeigen, die bei uns eingezogen sind und damals unbedingt gelesen werden wollten.

Jetzt sind sie da und fristen ein Leben als SuB-Leichen in unseren Regalen...

Aber zumindest erlösen wir teilweise aus diesem Zustand, in dem wir Euch auch diese Woche wieder
zwei Bücher vorstellen aus dieser Kategorie.


Eure Tii & Ana





Heute stellt Euch Tii das erste Buch vor - oder besser gleich drei Bücher:

Die komplette Reihe von Robert Galbraith rund um den Detektiv Cormoran Strike

Der Ruf des Kuckucks, Der Seidenspinner und Die Ernte des Bösen
(c) blanvalet

Der Ruf des Kuckucks:
Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen.

Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …

Der Seidenspinner:
Als der Romanautor Owen Quine spurlos verschwindet, bittet seine Frau den privaten Ermittler Cormoran Strike um Hilfe. Es ist nicht das erste Mal, dass Quine für einige Tage abgetaucht ist, und sie möchte, dass Strike ihn findet und nach Hause zurückbringt. Doch schon zu Beginn seiner Ermittlungen wird Strike klar, dass mehr hinter Quines Verschwinden steckt, als seine Frau ahnt. Der Schriftsteller hat soeben ein Manuskript vollendet, das scharfzüngige Porträts beinahe jeder Person aus seinem Bekanntenkreis enthält. Sollte das Buch veröffentlicht werden, würde es Leben zerstören – zahlreiche Menschen hätten also allen Grund, Quine zum Schweigen zu bringen.

Als Quine tatsächlich tot aufgefunden wird, brutal ermordet unter bizarren Umständen, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um das wahre Motiv des skrupellosen Mörders aufzudecken – eines Mörders, wie Strike ihm noch nie zuvor begegnet ist …

Die Ernte des Bösen:
Der neueste Fall für Cormoran Strike & Robin Ellacott – das cleverste Ermittlerduo der britischen Kriminalliteratur

Nachdem Robin Ellacott ein mysteriöses Paket in Empfang genommen hat, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es ein abgetrenntes Frauenbein enthält. Ihr Chef, der private Ermittler Cormoran Strike, ist ebenfalls beunruhigt, jedoch kaum überrascht. Gleich vier Menschen aus seiner eigenen Vergangenheit fallen ihm ein, denen er eine solche Tat zutrauen würde – und Strike weiß, dass jeder von ihnen zu skrupelloser, unaussprechlicher Grausamkeit fähig ist.

Während die Polizei sich auf den einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike immer weniger als Täter infrage kommt, nehmen er und Robin die Dinge selbst in die Hand und wagen sich vor in die düsteren und verstörenden Welten der drei anderen Männer. Doch als weitere erschreckende Vorfälle London erschüttern, gerät das Ermittlerduo selbst mehr und mehr in Bedrängnis …


Anas nächstes Buch ist von einem Autor, den sie sehr verehrt auf Grund seines besonderen Stils:

Zoran Drvenkar mit Du bist zu schnell

(c) ullstein


Du kannst sie nicht sehen, du kannst sie nicht greifen, du hörst sie aus den Schatten heraus und spürst ihre Nähe, denn sie sind überall. Sieben Jahre lang hat sich Val in Sicherheit gefühlt. Ihr wildes Leben ist zur Ruhe gekommen. Bis eines Tages ihre beste Freundin vor der Tür steht und das Chaos über Val zusammenbricht. Die Schnellen sind zurück. Val beginnt zu sehen, was anderen verborgen bleibt. Und sie muss dafür bezahlen. Val macht sich auf die Suche nach der Wahrheit und betritt dabei den Grenzbereich zwischen Wahn und Wirklichkeit, Treue und Verrat.

Kommentare