Rezension: Show me love (Lovesong-Reihe Teil 3) von Skylar Grayson


(c) EDEL Elements











Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 58 Seiten
Verlag: Edel Elements (1. Juni 2017)
ASIN: B071YVMDJJ



Klappentext:

Liz Abernathy hält nichts von Beziehungen mit Kollegen - das gibt nur Ärger! Seit der attraktive Aiden mit einer anderen Frau auf der Hochzeit von Mia und Jack erschienen ist, zeigt sie ihm die kalte Schulter! Aber er gibt nicht auf und versucht immer wieder, ihre Aufmerksamkeit und vor allen Dingen ihr Herz für sich zu gewinnen. Aber kann sie dem als Lady Killer berüchtigten Anwalt wirklich trauen?


Beurteilung:


Achtung! Dieses Buch bedarf dringen Vorwissen. Ohne Teil 2 dieser Reihe gelesen zu haben, wird man hier nur Bahnhof verstehen.

Hinsichtlich der Lovesong-Reihe habe ich alle Hoffnungen auf diesen Teil gesetzt....mit mäßigem Erfolg.

Ich hätte mir gewünscht, dass Aidan mehr tut und tun muss als nur etwas Süßholz zu raspeln....das magische L-Wort zwei oder drei Mal in den Raum zu werfen. Auch von Liz hätte ich mir mehr Biss erhofft und mehr Rückgrat. Nun ja...Fehlanzeige.

Faktisch sind 60 Seiten für eine Geschichte schon sehr ambitioniert. Warum die Autorin diesem minimalen Raum mit einer weiteren Lovestory zwischen der Bäckerin und dem Plattenhändler vergeudet ist und bleibt mir ein Rätsel. Sollen die zwei Figuren eine neue Reihe einleiten? Oder waren sie nur ein spontaner Einwurf? Ich weiß es nicht.

Möglich, dass sie damit eine Verbindung zu anderen Bänden herstellen will, doch mich persönlich überzeugt sie damit leider gar nicht.

Wenn man schon einen kurzen Schmöker zaubern will, dann bitte fokussiert und mit Hand und Fuss und nicht mit x-Hochzeiten zeitgleich auftanzen!

Möglich, dass ich verwöhnt bin und zu viel erwarte. Aber das ist meine Meinung.

In diesem Sinne gibt es hier 1,5 von 5 Sternen und eine Warnung für alle „anspruchsvollen“ Leser. Diese Reihe ist zwar leicht und locker von der Hand gelesen, aber der Unterhaltungswert ist eher mäßig.

Gesamtwertung für die Reihe – 2 von 5 Sternen

#54/2017

Kommentare