SuB-Sunday #66




Hallo zusammen!

Sonntags ist die Zeit um Euch Schätze zu zeigen, die bei uns eingezogen sind und damals unbedingt gelesen werden wollten.

Jetzt sind sie da und fristen ein Leben als SuB-Leichen in unseren Regalen...

Aber zumindest erlösen wir teilweise aus diesem Zustand, in dem wir Euch auch diese Woche wieder
zwei Bücher vorstellen aus dieser Kategorie.


Eure Tii & Ana




Bei Ana gibt es heute etwas aus der härteren Gangart vom Großmeister der Angst:

Graham Masterton - IRRE SEELEN

(c) FESTA
Die alte aufgegebene Irrenanstalt im Wald ist nicht verlassen. Oh nein. In den Wänden wimmelt es vor ... vor Wahnsinn?

Jack Reed stößt im Wald von Wisconsin auf ein verlassenes Gebäude, das einst eine bekannte Heilanstalt war. Vor fast 60 Jahren wurde sie aus düsteren Gründen aufgegeben.
Jack will das alte Haus sanieren, um dort ein Ferienhotel zu eröffnen. Doch es beherbergt gefährliche Geheimnisse: 135 geisteskranke Patienten verschwanden mithilfe von Druiden-Magie »in die Wände« - und dort leben sie noch immer.

Nun hält sie nichts mehr auf ... Angeführt von dem bösartigen Quintus kidnappen sie Jacks kleinen Sohn und fordern die Rückkehr des Priesters, der sie damals einfing ...



Peter James: »Masterton erzählt die ungewöhnlichsten und schaurigsten Geschichten.«




Tii kann aus Ihrer Haut nicht raus und auch in dieser Woche gibt es wieder was für die Seele:

Nelly Berlin - Verliebt aus heiterem Himmel

Frühsommer in New York. Brandon McLynmore hat die Nase voll von den Frauen. Immer begegnet er nur den falschen. Und seinen Ruf als Frauenheld findet er auch ungerecht. Schließlich kann er nichts dafür, dass die Frauen scharenweise auf ihn fliegen.
Marielle Holtmann hat vieles im Sinn. Sich zu verlieben ist aber garantiert nicht dabei. Schließlich ist sie in der Mission unterwegs, die angeschlagene Werbeagentur ihrer Cousine in letzter Sekunde zu retten. Dazu reist sie von Berlin um die halbe Welt.
In New York fällt Marielle sprichwörtlich Brandon in die Arme und aus heiterem Himmel ist nichts mehr wie geplant. Wenn sie ihn doch nur nicht für seinen Nachbarn halten würde. Und wenn Brandon endlich herausbekommen könnte, was Marielle eigentlich wirklich in New York vorhat …
»Verliebt aus heiterem Himmel« ist eine wunderbar sonnige Liebesgeschichte. Es geht um eine turbulente Reise voller Verwechselungen, mit vielen komischen Momenten und großen Gefühlen. Die perfekte Urlaubslektüre und eine wunderbare Möglichkeit, den Alltag einfach hinter sich zu lassen.

Kommentare

  1. Also Irre Seelen klingt ja wirklich toll. Kann gar nicht verstehen, warum Ana das noch nicht gelesen hat 🤔

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie hatte ich bisher noch keine Zeit dafür.
    Aber wenn ich ganz ehrlich bin, dann habe ich mich das auch gefragt..
    Ich glaube, das kommt jetzt auf den nächsten Lesestapel.

    LG

    Anja aka Ana

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Bitte beachten im Rahmen des Datenschutz:
Mit dem Abschicken des Kommentars akzeptiere ich und bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden!
Das gleiche gilt bei abonnieren von Folgekommentaren und Antworten.

Danke für Deine Meinung.